Kollagene halten das Gewebe straff! 

Kollagene werden aus Aminosäuren vom Körper selbst hergestellt. Kollagenfasern sind mit einem Bambusgerüst vergleichbar. Sie  bilden gemeinsam mit vielen anderen Fasern wie z.B. Elastine ein Gerüst rund um die Zellen. Kollagen  kommt überall vor, wo Festigkeit wichtig ist und hält dabei  viele Körpergewebe elastisch. Bindegewebe, Haut, Knochen und Knorpel werden durch Kollagenfasern druckfest und dehnbar gemacht.

 

Ab 40 wird Kollagen weniger und weniger 

Mit dem Alter nimmt die körpereigene Produktion von Kollagen und Elastin zunehmend ab. Der natürliche Aufbau dieser Proteine kann den Abbau nicht mehr ausgleichen. Während junge Haut noch frisch und faltenlos erscheint, wird das Bindegewebe ab 40 Jahren merklich schlaffer, die Haut verliert an Elastizität und erste Falten entstehen. Oberarme und Schenkel erschlaffen zunehmend. Auch die Gelenkknorpel bauen sich im Alter stärker ab

Was tun wenn das Gewebe schlapp macht?

 
 

Rezeptideen

KOLLAGEN ZUFÜHREN!
Zugeführtes Kollagen kann über die Haut oder über den Darm aufgeschlossen werden.
In der Medizin wird Kollagen oft gegen Gelenkserkrankungen und Hautprobleme injiziert.
In der Beautybranche hingegen findet sich Kollagen in Nahrungsergänzungen und Hautpflegepräparaten wieder.

AMINOSÄUREN ZUFÜHREN
Wenn die körpereigene Kollagenproduktion nachläßt, verlangt es auch meist nach verstärkter Zufuhr von essentiellen Aminosäuren.  Diese tragen maßgeblich zu erhöhter Wiederherstellung der Kollagen bei.

Bindegewebe von Innen und Außen straffen

 
 

Rezeptideen

Es gibt Wirkstoffe, die Kollagen direkt bereit stellen und einfach auf die Haut aufgetragen werden können, wie das KOLLAGEN WICKEL SET oder KOLLAGEN PEELING.
Andere Produkte enthalten Bestandteile, die die Herstellung von Kollagen im Körper unterstützen und ankurbeln sollen.
Dazu gehören die vielen Enzyme und Aminosäuren im ALOE PURA Gel oder im DIÄT Shake.

Kollagentypen in Pflegeprodukten

 
 

Rezeptideen

Wer ein Kollagenprodukt kaufen möchte, sollte genau darauf achten, welcher Kollagen Typ enthalten ist. Die meisten Anti-Aging-Produkte enthalten Kollagen Typ I. Die darin enthaltenen Moleküle werden vom Bindegewebe schlecht aufgenommen, da sie zu groß sind.
Knorpel-Kollagene Typ II hingegen können tief in die Haut eingeschleust werden und führen sofort zu sichtbaren Ergebnissen

Kollagenpeptide in Nahrungsergänzungen

 
 

Rezeptideen

Nur in hochwertigen Nahrungsergänzungsmittel kommen Kollagen Peptide (sog. Kollagen-Hydrolysat) zum Einsatz. Es handelt sich hierbei um Kollagen, welches durch bestimmte enzymatische Prozesse wasserlöslich gemacht wurde. Kollagenpeptide sind sofort bioverfügbar und können vom Körper entsprechend verarbeitet werden

die 7 besten Lebensmittel als Kollagenquelle

 
 

Rezeptideen

Da es in Knochen, Haut und anderem Gewebe von Lebewesen natürlich vorkommt, sind folgende Lebensmittel reich an Kollagen:

– Knochenbrühe TIPP: mit Basensuppe
– Knochenmark
– Fisch mit Haut
– Huhn mit Haut
– Eier

Für Veganer und Vegetarier eignen sich vorzüglich MIKROALGEN wie Spirulina und Chlorella –

Beauty-Tipps für straffes Bindegewebe

Beim Blick in den Spiegel möchtest endlich mit täglichen Anti Aging Massnahmen beginnen.Es fehlt dir einfach die Motivation? Dann schnapp dir eines der wirkungsvollen Kollagen-Goodies und du wirst dich schon bald straff und fit fühlen. 

KOLLAGEN WICKEL SET

Knorpel Kollagene Typ II werden über straff gewickelte Bandagen tief in die Haut eingeschleust und sorgen schon nach wenigen Anwendunge für sichtbare Straffung

79,90 

Abnehmen mit Suppe: Wie Sie mit der Basensuppe von Shape-Line abnehmen.

BASENSUPPE für die Bone Broth

„Bone broth“ ist in New York das Kollagen-Getränk der Stunde. Holen Sie sich hier das Rezept und legen Sie los.

28,50 

KOLLAGEN PEELING

Befreien Sie die Haut regelmäßig von alten Hornschichten und führen Sie gleichzeitig frisches Kollagen zu. Sofort wird sie weicher und straffer

32,90 

Ihr Warenkorb ist leer